Über uns

Grit Petersohn
Profil_Grit… fährt viel in Zügen, (Fern-)Bussen und anderen möglichst CO2-sparenden Transportmitteln und hat unterwegs ihre Leidenschaft für Podcasts entdeckt. Kein neues Format ist vor ihr sicher, sodass ruckzuck ein eigenes Podcast-Konzept entwickelt wurde.
Da sie seit Beginn ihres Studiums Technikjournalismus/PR an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg schon immer mehr „Team Corporate Communication“ war, konnte sie auch bei dem Podcast für, von und über die Hochschule ihre Begeisterung für Public Relations voll ausleben.
Aktuell schreibt sie außerdem ihre Abschlussarbeit über das Thema „Die Audio-Offensive deutscher Verlage: Wie Podcasts die digitale Medienlandschaft bereichern.“

Moderation und inhaltliche Vetantwortung folgender Podcast-Episoden:
#01 | #03 | #05 | #07 | #09

twitter  xing-logotype

Podcast-Tipp:
Talking Digital – Der Podcast über Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung

 

Marina Wenninga
Profil_Marina_neu… hat bereits als Kind ihre Leidenschaft für Bewegtbilder entdeckt. Ihr war früh klar: „Ich werde irgendwas mit Medien machen!“ Nun hält sie ihren ersten eigenen Podcast in den Händen und der erste Kurzfilm ist auch nicht fern – das Drehbuch liegt schon in der Schublade und steht ganz oben auf der ToDo-List. Im Studium haben ihr besonders die praktischen Module gefallen, in welchen am Ende ein Produkt zum Vorzeigen entstand. Dazu gehörten: Mediendesign, Medienproduktion, Radio- und Fernsehjournalismus, sowie die Projekte „Onlineredaktion“ und „Magazinentwicklung“

Moderation und inhaltliche Vetantwortung folgender Podcast-Episoden:
#02 | #04 | #06 | #08 | #10

xing-logotype youtube

Podcast-Tipp:
Systemfehler
Ein Podcast des Labels Viertausendhertz über Fehler, Defekte und Abweichungen in einer Gesellschaft, die in sämtlichen Bereichen nach Perfektion strebt


Weitere journalistische Arbeitsproben, die innerhalb unseres Studiums an der
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg entstanden sind:

Magazinprojekt 0341 Leipzig. Stadt & Technik, bei Prof. Dr. Andreas Schümchen, 2016

Abschlussbeitrag für das Modul „Radio- und Fernsehjournalismus“, 2016
Thema: Der Einsatz von Virtual Reality in der Ausstellung „M.C. Escher“ (21.02. – 22.05.2016) im Max Ernst Museum Brühl

Werbeanzeigen

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: